Exporo Investment GmbH, Am Sandtorkai 70, 20457 Hamburg ImpressumDatenschutz

PORTFOLIO DRESDEN

Bestand - Diversifikation - Wohninvest - Landeshauptstadt Dresden

Sie haben Fragen? Wir stehen Ihnen gerne kostenlos telefonisch zur Verfügung. 

040 / 228 686 99 - 0   (Mo - Fr, 9 bis 17 Uhr)

Diversifiziertes Portfolio von 17 attraktiven Mehrfamilienhäusern in gutem Zustand.

Verkaufserlöse von mehr als 2.000 €/m² werden zur Rückführung der Exporo Anleihe von der finanzierenden Bank freigegeben.

Hohe Vermietungsquote von 97 % der 211 Wohneinheiten und 9 Gewerbeeinheiten mit einer vermietbaren Fläche von insg. 13.369 m².

Bei ca. 68 % der avisierten Verkaufserlöse können die Exporo Anleihen inkl. Verzinsung vollständig zurückgeführt werden.*

Bonitätsstarker Entwickler: Wohninvest hat die Objekte bereits aus eigenem Kapital angekauft.

Erfahrener Vertriebspartner, der für Wohninvest bereits über 2.000 Einheiten in den letzten 5 Jahren verkauft hat.

HIGHLIGHTS DES PROJEKTS "PORTFOLIO DRESDEN"

BESTANDS-
IMMOBILIE

97% VERMIETUNGSQUOTE

DRESDEN: ELBMETROPOLE AUF DEM VORMARSCH

Die Lage gehört zu den ultimativen Faktoren, wenn es um die Entscheidung für ein Immobilieninvestment geht. Die Mikrolage, die direkte Umgebung einer Immobilie, wird dabei ebenso in Betracht gezogen wie die Makrolage: Die Stadt und ihre Attraktivität in Bezug auf u.a. Wirtschaftskraft, sozialer und verkehrstechnischer Infrastruktur sowie Freizeitwert und nicht zuletzt die vorherrschenden Immobilienpreise und deren Prognosen.

Deutschland verfügt über ein besonders großes Angebot an Metropolen und Mittelstädten, die im Zuge der steigenden Urbanisierung immer mehr Bedeutung gewinnen. Die Renditechancen in den sogenannten Top-7-Städten (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart) sind zwar nach wie vor gut, allerdings richtet sich der Blick von Immobilieninvestoren immer mehr in die B-Städte wie Münster, Hannover, Wiesbaden oder - Leipzig und Dresden. Diese Lagen ziehen aktuell stark nach und bieten vergleichsweise Schnäppchen-Preise bei guten Zukunftsprognosen.

WUSSTEN SIE SCHON?

  • Das Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner in Dresden entspricht in etwa dem bundesweiten Durchschnitt.  

  • Dresden erwirtschaftet heute etwa ein Sechstel des sächsischen BIP und ist nicht nur die ökonomisch stärkste Stadt des Freistaates, sondern steht gleichzeitig an der Spitze in Ostdeutschland.

  • 2016 betrug das Durchschnittsalter in Deutschland 44,25 Jahre. In Dresden waren es nur 42,9 Jahre.

5,5%

Zinsen pro Jahr

______

12-24 Monate 

Laufzeit



Feste Verzinsung 

5,5 % p.a.

(endfällig)

Mindestlaufzeit

31.05.2019*

(12 Monate)

Maximallaufzeit

31.05.2020*

(24 Monate)

Ich möchte als einer der Ersten über den Projektstart informiert werden und das Expose erhalten.

JETZT EXPOSE HERUNTERLADEN

DRESDEN

Projekt

Status

Lage

* Die Laufzeit der Anleihe beträgt 24 Monate. Bei frist- und formgerechter Kündigung der Emittentin kann sich die Laufzeit inkl. Verzinsung auf 12 Monate bis zum 31.05.2019 verkürzen. Ab diesem Zeitpunkt kann die Anleihe voll oder in quartalsweisen Tranchen getilgt werden.

Gesetzlicher Hinweis 
Die Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung der Anleihe der Exporo Mezz 1 GmbH noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb der Anleihe der Exporo Mezz 1 GmbH dar. Die Informationen haben ausschließlich werblichen Charakter. Insbesondere stellen diese Informationen keine Finanz- oder sonstige Anlageberatung dar. Die hier enthaltenen Informationen können eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers abgestellte anleger- und anlagegerechte Beratung nicht ersetzen. Die Exporo Mezz 1 GmbH weist deutlich darauf hin, dass zur Beurteilung der Anleihe ausschließlich die Angaben im Wertpapierprospekt der Exporo Mezz 1 GmbH maßgeblich sind, der auf der Internetseite der Exporo Mezz 1 GmbH (exporo.de/ir-portfolio-dresden) veröffentlicht wurde und dort kostenlos heruntergeladen werden kann.

DRESDEN BEI INVESTMENT-PROFIS 2018 SO BELIEBT WIE KÖLN, DÜSSELDORF UND MÜNCHEN 

Wie das aktuelle Trendbarometer Immobilien-Investmentmarkt von Ernst & Young zeigt, haben die positiven Standortentwicklungen und deren Prognosen auch bei professionellen Immobilieninvestoren Eindruck gemacht. Unter den befragten Immobilieninvestoren (u.a. Banken, Projektentwickler, Fonds und institutionelle Investoren) sind 67 % überzeugt, dass die Preise für Wohnimmobilien in A-Lagen weiter steigen, während mit 74 % sogar noch mehr davon überzeugt sind, dass die Preise in B-Lagen weiter steigen.

Besonders deutlich wird der Aufstieg von B-Lagen allerdings bei der Frage, welche Immobilienstandorte 2018 im Fokus der professionellen Investoren liegen. Hier landet Dresden auf dem gleichen Platz wie Köln, Düsseldorf und München. (Quelle: Ernst & Young Trendbarometer Immobilien-Investmentmarkt, 2018).

Dies betonte bereits Daniel Ritter vor zwei Jahren, Geschäftsführender Gesellschafter der von Poll Immobilien GmbH, einer der größten Immobilienmakler Europas: "Auch der Blick auf florierende Mittel- und Universitätsstädte lohnt sich. Viele Standorte sind vielversprechender als man allgemein annimmt und weisen ein günstigeres Rendite-Risiko-Verhältnis auf als eine Großstadt." (Cash Magazin, 02/2016).

Fix the following errors:
Hide